Zeitgenössische Architektur im Stadtzentrum

Toits de Paris ©Paris Tourist Office - Photographe : Amélie Dupont
Nuit Blanche 2008 © Paris Tourist Office - Photographe : Amélie Dupont
La_Canopee_Paris©Patrick Berger et Jacques Anziutti architectes

Zeitgenössische Architektur im Stadtzentrum

Neue Architektur und Kunstinstallationen im Verbund mit dem alten Stadtkern. Von der Pyramide des Louvres zum Centre Pompidou über die Halles,dieser Rundgang zeigt den Kontrast zwischen Alt und Neu und Bauwerke die provozieren und Grenzen verstärken und verschieben.

Politische Macht, Abriss und Neukonstruktionen sind in Paris immer unzertrennlich gewesen. Das Vermächtniss von Henri 4 existiert immer noch -  die Brücke "Pont Neuf" und der Platz "Place des Voges". Die Transformation von Paris von einem Netz mittelalterlicher engener Gassen in eine Stadt mit grosszügig weiten Alleen, die Haussmann vorgenommen hat war mehr ein politischer Akt als ein soziales Projekt. In den 80-ziger Jahren im letzten Jahrhundert hat Francois Mitterand die Idee des Grossen Projektes benutzt um Architektur wieder einmal als das wichtigste Mittel zum Ausdruck politischen Willens einzusetzen. Das bekannteste und wohl auch umstrittenste Beispiel ist das Projekt von I.M. Pei, das den Louvre erweitert  und  ihm einen Eingang mit einer Pyramide aus Glass beigfügt.

Die Poste centrale du Louvre, ein Hauptbeispiel der industriellen Architektur des Ende des 19Jht gebaut von Julien Guadet wird Heute von Dominique Perrault umgebaut. Tadao Ando baut zurzeit die Bourse du Commerce (frühere Getreidebörse) in einem Kunstzentrum um.Das umstrittene Projekt von Sanaa für die Samaritaine wird stark angefochten weil es in der Rue de Rivoli ensteht.

Der Umbau der "Les Halles"  - der historische Grossmarkt, der in den 70-zigern bereits einmal zu einem Transit- Hub und Schopping Zentrum umgebaut wurde - ist das Projekt, das auch der Kombination der Einflüsse von Politischer Macht, von Denkmalschutz und Stadtplanung ausgesetzt ist

  • Tour Essentials
  • Gruppen bis 6 Personen
  • 2.5 Stunden
  • Gebäude
  • Pont Neuf (Henri IV, 1606)
  • Louvre and Pyramide du Louvre (I M Pei, 1989))
  • Palais Royal und Installation von Daniel Buren 1986
  • Poste du Louvre (D. Perrault, im Bau)
  • Bourse du Commerce (T. Ando, im Bau)
  • Samaritaine (Sanaa, im Bau)
  • Ministere de la Culture, Francis Soler 2004
  • Les Halles – Berger et Anziutti -en chantier
  • Centre Georges Pompidou- Piano et Rogers, 1976
  • Preis
  • 65 €/Person (mit MwSt) - minimum 195€
  • Contact Us
Partners :